Craniosacrale-Osteopathie

„Cranium“ bedeutet lateinisch Schädel, „Sacrum“ Kreuzbein und „Os“ Knochen. Craniosacrale-Osteopathie ist eine manuelle Methode, die auf das zentrale Nervensystem, die Spannung der Hirn- und Rückenmarkshäute (Membransystem), die freie Beweglichkeit der Schädelknochen, der Wirbelsäule und des Kreuzbeins sowie auf Spannungen innerhalb von Knochen einwirkt.

In einer Craniosacral-Behandlung erkunde ich mit einer leichten Berührung den körperlichen Zustand meines Patienten und arbeite dann mit sanften manuellen Druck in den Körperregionen mit einer erhöhten Gewebespannung. Dabei lösen sich tiefsitzende Blockierungen, die möglicherweise schon viele Jahre Beschwerden verursacht haben.

 

Bei welchen Beschwerden wirkt diese Therapie?

 

  • Kopf- und Nackenbeschwerden
  • Rückenschmerzen
  • Migräne
  • Trigeminusneuralgie
  • Tinitus
  • Konzentrations- und Lernschwierigkeiten (z.B. bei Kindern)
  • Hyperaktivität
  • Schreibabys (z.B. 3-Monats-Koliken oder Geburtstrauma)
  • Innere Unruhe

Hier finden Sie mich

Naturheilpraxis Ute Spieck

Everser Dorfstr. 11
21279 Appel

Sprechzeiten

Telefonische Sprechzeiten sind

Montag und Freitag von

8:30 bis 9:00 Uhr

Telefon: 04165 2188960

 

Sie können auch über das Kontaktformular oder per Email mit mir in Kontakt treten.

Email: Ute.Spieck@t-online.de

 

 

Termine nach Vereinbarung

Ute Spieck