Shiatsu bei Kindern

Shiatsu für Babys und Kinder ist eine Methode zur Förderung einer gesunden kindlichen Entwicklung. Shiatsu ist aber auch eine Behandlungsmethode zur Unterstützung bei Entwicklungsauffälligkeiten oder -verzögerungen bei den ganz Kleinen.

Klein-, Kindergarten- und Schulkinder profitieren von Shiatsu, denn heutzutage stellt schon die frühkindliche Zeit im Kindergarten bzw. in der Schule ganz spezielle Anforderungen und Erwartungen.

Stress, früher nur im Erwachsenenleben ein Thema, wird schon von den ganz Kleinen empfunden und erlebt. Ebenso nehmen Haltungs- und Bewegungsprobleme im starken Maße zu. Bei vielen dieser Befindlichkeitsstörungen kann Shiatsu Unterstützung bringen.

Baby-Shiatsu

Babys lieben Berührungen und Streicheleinheiten ganz besonders. Deshalb ist Baby-Shiatsu für das Wohlbefinden und der nachhaltigen Unterstützung des Babys eine gute Therapieform.

Beim Baby-Shiatsu arbeite ich mit sanften Druck am leicht bekleideten Körper auf bestimmte Energiebahnen. Diese angenehme und sanfte Behandlungsform, die sich in Deutschland bei den Erwachsenen bereits etabliert hat,  spricht gerade Babys mit ihren feinfühligen und -sinnigen Empfindungen besonders gut an. Hier wird im wahrsten Sinne berührt. Im Baby-Shiatsu wird die Bildung der motorischen, emotionalen und sensorischen Grundlagen unterstützt, sodass ihr Kind in seiner Entwicklung die gesamte Vielfalt seiner Potenziale bzw. seines Handlungsspektrums entfalten kann. Wie beim Bau eines Hauses braucht es ein tragfähiges Fundament, auf dem die weiteren Stockwerke entstehen können.

Hier finden Sie mich

Naturheilpraxis Ute Spieck

Everser Dorfstr. 11
21279 Appel

Sprechzeiten

Telefonische Sprechzeiten sind

Montag und Freitag von

8:30 bis 9:00 Uhr

Telefon: 04165 2188960

 

Sie können auch über das Kontaktformular oder per Email mit mir in Kontakt treten.

Email: Ute.Spieck@t-online.de

 

 

Termine nach Vereinbarung

Ute Spieck